Workshop Beschreibung

Clown Menü III

Aufbaukurs Clown Menü III

Aufbau-Wochenendkurs

In diesem Workshop lernst deinen Clown noch tiefer kennen, entwickelst ein besseres Zeitgefühl auf der Bühne, lernst Zusammenspiel und Improvisation und bekommst eine Idee über den Aufbau einer Nummer.

Clownerie ist ein breites und spannender Feld: als Clown kannst du auf der Bühne, in sozialen Organisation wie Schulen und Vereinen oder an vielen anderen Orten auftreten. Du kannst die Clownerie auch als Mittel für anderen Zwecken nutzen.


Clown sein heißt Mensch sein. Den eigenen Clown entdecken bedeutet, möglichst authentisch in seiner Verletzlichkeit und seiner Naivität zu sein. Es geht nicht darum Tricks zu lernen, um einen Clown zu spielen. Es geht darum, die Komik an dir und in deiner Umwelt wahrzunehmen. 
Ich bin eine erfahrene Dozentin und nutze Übungen aus der französischen Bühnenclowntradition.

Niveau: Als Fortsetzung nach dem Clown Menü 2 oder mit Vorkenntnissen, als Bühnenkünstler auch ohne Clown-Erfahrung

Programm: Entspannungs- und Bewegungsübungen. Der Clown alleine in seinem Universum. Wir erforschen, woher dein Clown kommt, welches Verhältnis er (oder sie) zu Gegenständen hat und was sie (oder er) will. Rhythmus und Zeitgefühl auf der Bühne, improvisieren alleine und zu zweit. Struktur in einer Improvisation/Nummer.

Übungszeit: 12 Stunden von Freitag abend bis Sonntag Nachmittag

Kursgebühr: 140 € (120 € für Arbeitslose und Studenten mit Buchung 1 Monat im Voraus)

 

 

 

 

Ort: Berlin

Zurück